Drucken

Nagelpötchen

Schüren

Nagel = Flieder, Pötchen = Bäumchen (von post = Baum, posten = Pflanzen)

Narzissenstraße

Sölderholz

Blumenname. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Ludwigstraße

Nathebachstraße

Aplerbeck

Nach dem Nathebach, der in der Aplerbecker Mark entspringt und in die Emscher mündet

Nathmerichstraße

Sölde

Flurname (1827 Natmerg). Bedeutung: nat = naß, -merg ist unklar, möglich Berg, also nasser Berg. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Emscherstraße

Neißestraße

Aplerbeck

Name zweier schlesischer Zuflüsse zur Oder

Nelkenstraße

Sölderholz

Blumenname. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Hochstraße

Nerzweg

Lichtendorf

Tiername

Neue Dorfstraße

Lichtendorf

Umbenennung wegen Verwechslung in Wambel

Neuflöz

Aplerbeck

Name eines Kohlenflözes, das hier zu Tage trat

Neulandplatz

Aplerbeck

Die Siedlung mit den Straßen Heimstättenweg, Siedlungsweg, Neulandplatz und Neulandstraße wurde von dem Westdeutschen Heimstättenverein, Sitz Dortmund, zwischen 1928 und 1932 erbaut.

Neulandstraße

Aplerbeck

Die Siedlung mit den Straßen Heimstättenweg, Siedlungsweg, Neulandplatz und Neulandstraße wurde von dem Westdeutschen Heimstättenverein, Sitz Dortmund, zwischen 1928 und 1932 erbaut.

Niergartenstraße

Schüren

Flurname. Bedeutung: in den niederen Gärten

Niernhof

Lichtendorf

Nach einem ehemaligen Bauernhof

Nonnenweg

Lichtendorf

Schmetterlingsname. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Treibweg