Drucken

Igelweg

Lichtendorf

Tiername. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Bachstraße

Iltisweg

Lichtendorf

Tiername. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Elisabethstraße

Im Bromkamp

Lichtendorf

Brom = Ginster. Eine Weide mit Ginster

Im Aufferoth

Sölderholz

Flurname (1827). Bedeutung: Auf dem Rode (Auf der Rodung). Der Artikel "im" ist sinnlose Zutat. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Kluse = weit weg von der Siedlung, davon abgeschlossen z.B. durch die Bahnlinie

Im Hilger

Sölde

Vor dem Neubau der Bundesstraße 1 Teil der Straße Buddenacker. Neubenennung nach dem Flurnamen Im Hilger (1827). Bedeutung unklar, wahrscheinlich nach einem ehemaligen Bildstock (niederdeutsch Hilger = Heiliger)

Im Hundeswinkel

Aplerbeck

"Flurname (1827 Kuterswinkel). Der Name ist aus einem Familiennamen Kuter, Küter mißverstanden zu Köter und dann neutralisierend zu Hund geworden. ""Winkel"" nach der Winkelform dieser Flur. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Haldenstraße"

Im Kälberbruch

Lichtendorf

Feuchtgebiet, wo die Kälber gehalten wurden

Im Winkel

Aplerbeck

Benannt nach der abseitigen Lage

In der Lohwiese

Lichtendorf

Flurname (Wiese am Lohbach)

In der Wollmei

Lichtendorf

Bedeutung unklar

Intückenweg

Sölderholz

"Flurname (1827 Ob den Tütken = oberhalb vom Tütchen). Benannt nach der spitz zulaufenden Form des kleinen Grundstücks. ""Intücken"" verderbt aus ""Im Tütken"". Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Alleestraße"