Lambergstraße

Lichtendorf

Landskroner Straße

Sölde

"Flurname (1827) ""Landeskrone"" nach der Lage (höchste Erhebung in Sölde), Quellgebiet der Emscher"

Lantfridweg

Aplerbeck

Im Jahre 899 schenkten Wichburg und ihre Söhne dem Stift St. Gereon in Köln ein Landgut in Afaldrabechi: Erste Erwähnung von Aplerbeck

Lavendelweg

Lichtendorf

Blumenname

Leberstraße

Aplerbeck

Julius Leber (* 1881), sozialdemokratischer Politiker, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus (Kreisauer Kreis), 1945 hingerichtet

Lehmkuhle

Aplerbeck

Flurname: Grube, in der Lehm gewonnen wurde

Lehmufer

Aplerbeck

Flurname am Ufer des Nathebachs

Leisse

Aplerbeck

Zufluß der Ruhr

Leni-Rommel-Straße

Aplerbeck

Leni Rommel (1914-1984), Dortmunder Ratsmitglied 1946-1975

Lenneweg

Aplerbeck

Zufluß der Ruhr

Lenninghausstraße

Schüren

Benannt nach dem ehemaligen Schürener Schultenhof. Der Besitzer Eduard Schulte-Lenninghaus, genannt Schulte-Schüren, starb 1928. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Südstraße

Leopold-Schütte-Straße

Aplerbeck

Pastor in der ev. Gemeinde Aplerbecker Mark, wiederholt vom NS-Regime verfolgt

Lesumstraße

Aplerbeck

Zufluß der Weser. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Karl-Marx-Straße

Leunenschloßstraße

Aplerbeck

Otto Leunenschloß eröffnete 1857 die erste Apotheke in Aplerbeck

Leuschnerstraße

Aplerbeck

Wilhelm Leuschner (1890-1944), Gewerkschaftsführer, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, 1944 hingerichtet

Leßnerweg

Aplerbeck

Fritz Leßner (1874-1928), Bergmann und Wortführer der Bergleute in dem großen Streik 1912

Lichtendorfer Straße

Sölderholz

Führt von Sölde nach Lichtendorf

Liedweg

Lichtendorf

Flurname. Lied, Lieth, Liethe = Abhang. Von 1959-1962 "Zurniedenhof" nach einem Bauernhof

Ligusterweg

Lichtendorf

Blumenname

Lindstraße

Aplerbeck

Dr. Lind, bis 1921 Arzt in Aplerbeck, der fast den ganzen ehemaligen Amtsbezirk betreute

Linneweberstraße

Aplerbeck

Aplerbecker Bauernfamilie, seit 1590 nachweisbar

Linnigmannstraße

Schüren

Benannt nach dem Hof Linnigmann, 1568 Lindinkhof (wohl = Lindenhof)

Lissaboner Allee

Schüren

Stadtkrone Ost: Straßen nach europäische Haupt- und Kulturstädten benannt

Listertwiete

Aplerbeck

Zufluß der Ruhr. Twiete = Verbindungsweg zweier Straßen (hochdeutsch Zwitter, Zwiesel)

Londoner Bogen

Schüren

Stadtkrone Ost: Straßen nach europäische Haupt- und Kulturstädten benannt

Lotosweg

Sölderholz

Blumenname

Lunestraße

Aplerbeck

Zufluß der Ruhr. Vor der Eingemeindung nach Dortmund: Friedrich-Engels-Straße

Luninkhofstraße

Aplerbeck

Name eines ehemaligen Bauernhofes

Lübckerhofstraße

Aplerbeck

Hofname nach dem Inhaber (1486 Jan Lubicker)


 

Lüninckweg

Aplerbeck

Ferdinand von Lüninck (1888-1944), Oberpräsident der Provinz Westfalen 1933-1938, 1944 wegen Widerstandes gegen das NS-Regime hingerichtet